Die Wahrheit

Ambiguitätstoleranz (das Aushalten der Mehrdeutigkeit)

In unserer westlichen Kultur sind wir stark von der hellenistischen (griechischen) Art des Denkens geprägt. Das griechische Wahrheitsverständnis zielt auf die Erkenntnis des Wahren im Unterschied zum Falschen, bzw. zur Lüge. Die Wahrheitsfrage ist eine Suche nach dem wahrhaft Seienden. So verstehen die frühen griechischen Denker unter Wahrheit zunächst einen wirklichen Tatbestand, bzw. einen wahren Sachverhalt.

Wahrheit wird im hellenistischen Denken absolut und generell verstanden und lässt keine andere Meinung zu. In einem Diskurs oder einer Auseinandersetzung hat immer nur eine Partei recht. Das griechische Wahrheitsverständnis lässt uns dem Schwarz-weiss-Denken verfallen. Es lässt keine zwei Meinungen oder zwei Wahrheiten zu.

Unser theologisches Verständnis beruht auf Theorien. Diese Theorien werden unter anderem anhand von verschiedenen Bibelstellen gebildet. Bibelstellen können jedoch ambig (mehrdeutig) ausgelegt werden.

Die Schule von Rabbi Jischmael, der etwa 70 Jahre nach Jesus lebte, lehrt anhand des Verses aus Jeremia 23,39, dass das Wort Gottes ambig ist: „Ist mein Wort nicht wie Feuer, spricht der Herr, und wie ein Hammer, der den Felsen zerschlägt“ (Jeremia 23,29). “So wie dieser Hammer einen Stein in mehrere Bruchstücke zerschlägt, so wird ein Vers von Gott ausgesprochen und daraus ergeben sich mehrere Erklärungen” (Talmud Sanhedrin 34a).

Im Umgang mit dem Begriff Wahrheit ist Vorsicht geboten. Wer der Überzeugung ist, dass er in jeder Hinsicht die Wahrheit hat, irrt sich in jeder Hinsicht. Wir brauchen im Umgang mit der Bibel, unserer Theologie und unseren Mitmenschen eine grosse Ambiguitätstoleranz (das Aushalten der Mehrdeutigkeit).

Die Wahrheit ist keine Theorie, sondern eine Person – Christus.

KOMMENTAR VERFASSEN

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .